1. April 2015


Sommersaison startet:
Vueling fliegt wieder 5x wöchentlich direkt von Mitteldeutschland nach Barcelona

Vueling, Spaniens größte Airline, verbindet Mitteldeutschland ab April wieder mit Barcelona. Ab Dresden startet die Airline bis zu 3x wöchentlich (dienstags, donnerstags, sonntags), in Leipzig/Halle 2x wöchentlich (montags, freitags).

Von den versetzten Flugtagen profitieren die Fluggäste aus Mitteldeutschland, weil damit ihre Flexibilität bei der Reiseplanung steigt. Am Drehkreuz Barcelona ermöglicht Vueling Anschlüsse zu mehr als 140 Zielen in ganz Europa und Afrika. Die Flüge mit Vueling sind ab 44,99 Euro pro Strecke inklusive Steuern und Gebühren buchbar über www.vueling.com/de, iPhone- und Android-App (jetzt auch in deutscher Sprache) sowie im Reisebüro und bei Reiseveranstaltern.

Mit nur einem Zwischenstopp in Barcelona, dem Drehkreuz von Vueling, gelangen Passagiere aus Leipzig/Halle und Dresden bequem und günstig weiter auf die Balearen (Mallorca, Menorca, Ibiza), die Kanaren (Gran Canaria, Teneriffa, Lanzarote, Fuerteventura) oder auf das spanische Festland (z. B. Sevilla, Málaga, Granada, Santiago de Compostela). In Afrika stehen Destinationen wie Marrakesch, Fez, Banjul, Dakar, Ghana und Djerba zur Auswahl. Das Gepäck kann beim Abflug direkt bis zum Zielort aufgegeben werden.

Mit dem Gutschein „My25%“ sparen Vueling-Passagiere bei jedem Flug bares Urlaubsgeld. Wer diesen Gutschein kauft, erhält Ermäßigungen von mindestens 25 Prozent auf den Grundpreis der Tarife Optima und Basic. Bei „My25%“ handelt es sich um einen personenbezogenen Rabatt mit unbegrenzt vielen Flügen für wahlweise drei oder sechs Monate.

Über Vueling

Vueling startete 2004 in Spanien mit zwei Airbussen A320, vier Strecken und dem Ziel, exzellenten Service zu wettbewerbsfähigen Preisen anzubieten. Über zehn Jahre später bedient die Fluglinie 325 Routen zu 160 Zielen in ganz Europa, dem Mittleren Osten und Afrika. Vueling operiert mit mehr als 100 Flugzeugen von 23 Flugbasen aus und beförderte bislang mehr als 100 Millionen Passagiere. Bei den Air Transport News Awards wurde Vueling 2015 als bester Low Cost-Carrier ausgezeichnet.

Über die Mitteldeutsche Airport Holding

Die Mitteldeutsche Airport Holding ist die Dachmarke der Mitteldeutschen Flughafen AG, eines Unternehmens der öffentlichen Hand. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Leipzig/Halle Airport, Flughafen Dresden International und PortGround.

Im Jahr 2014 zählte der Konzern 93.926 Flugzeugbewegungen und rund 4,1 Millionen Fluggäste sowie 910.874 Tonnen Fracht. Der Konzern beschäftigte 2014 direkt 1.078 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. An den Standorten der Mitteldeutschen Flughafen AG waren 2014 insgesamt 10.115 Menschen in den verschiedenen Unternehmen und Behörden tätig.

Die Mitteldeutsche Airport Holding unterhält ein globales Kooperationsnetzwerk zur engeren Zusammenarbeit im internationalen Luftfrachtmarkt. Seit 2010 beziehungsweise 2012 kooperiert das Unternehmen mit der Shenzhen Airport Group sowie der Shanghai Airport Authority. 2013 folgten Vereinbarungen mit dem Memphis International Airport sowie dem Cincinnati/Northern Kentucky International Airport. Im Jahr 2014 folgten der japanische Kansai International Airport sowie die chinesische Henan Province Airport Group. Ergänzt wird das Netzwerk durch eine 2015 unterzeichnete Kooperationsvereinbarung mit der Airports Company South Africa.

www.mitteldeutsche-flughaefen.de