23. November 2006


Micha Beier neuer Leiter Personalpolitik bei der Mitteldeutschen Flughafen AG

Seit dem 1. Oktober ist Micha Beier (31) als Leiter Personalpolitik der Mitteldeutschen Flughafen AG tätig. Zu seinen Aufgaben gehören unter anderem die Personalplanung und –entwicklung des Unternehmens und seiner Tochtergesellschaften.

Bereits während seiner Studienzeit arbeitete Micha Beier an diversen Projekten des Flughafens Leipzig/Halle mit. Nach seinem Diplomabschluss zum Verkehrsingenieur an der Technischen Universität Dresden begann er als Trainee in der Abteilung Konzernpersonalpolitik bei der Mitteldeutschen Flughafen AG. Anschließend wechselte Beier zum Tochterunternehmen PortGround, wo er im Bereich Qualitätsmanagement und Konzeptentwicklung tätig war, bevor er Anfang 2006 in die Konzernpersonalpolitik zurückkehrte und sich dort umfassend in die zukünftigen Führungsaufgaben einarbeitete.

Micha Beier hat damit die Aufgaben von Manfred Molzahn übernommen, der kürzlich in den Ruhestand verabschiedet wurde. Manfred Molzahn war über 15 Jahre an der Spitze der Konzernpersonalpolitik tätig. In seiner Funktion als Leiter Personalpolitik war er maßgeblich an der Entwicklung der Holding beteiligt. Bereits vor Gründung der Unternehmensgruppe begleitete er den Aufbau der Flughäfen Leipzig/Halle und Dresden durch eine effiziente und mitarbeiterfreundliche Personalpolitik. Eines seiner bedeutendsten Projekte war die Einführung einer wettbewerbsfähigen Tarifstruktur, dank derer die Zukunft der Mitteldeutschen Flughafen AG und seiner rund 800 Mitarbeiter gesichert werden konnte.

Die Mitteldeutsche Flughafen AG ist ein Unternehmen der Öffentlichen Hand und entwickelt die Flughäfen in Mitteldeutschland zukunftsorientiert und bedarfsgerecht. Zum Konzern gehören die Tochtergesellschaften Flughafen Leipzig/Halle GmbH, Flughafen Dresden GmbH, PortGround GmbH und EasternAirCargo GmbH. Im Jahr 2005 erzielte der Konzern insgesamt einen Umsatz von 83,1 Mio. Euro, bewältigte 74.206 Flugzeugbewegungen und fertigte 3,9 Mio. Fluggäste sowie 22.646 Tonnen Fracht ab. Der Konzern beschäftigt direkt 852 Mitarbeiter und Auszubildende. Insgesamt sind an den Standorten der Mitteldeutschen Flughafen AG etwa 4.500 Menschen in den unterschiedlichsten Unternehmen und Behörden tätig.