Dresdner Wasserfontäne für einen erfolgreichen Erstflug: Germania startet nach St. Petersburg

DRESDEN/BERLIN – 26. April 2018 – Am heutigen Donnerstag, den 26. April 2018 startet am späten Abend der erste grün-weiße Flieger der unabhängigen deutschen Airline Germania von Dresden ins russische St. Petersburg. Der Premierenflug wird mit einer Dusche der Flughafenfeuerwehr verabschiedet. Außerdem werden der Oberbürgermeister der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, sowie eine russische Delegation mit touristischen Partnern vor Ort sein.

Ab heute finden zwei wöchentliche Germania-Flüge von der Elbe an die Newa statt. Zum ersten Mal seit der deutschen Wiedervereinigung gibt es damit nun wieder eine direkte Linienverbindung zwischen den langjährigen Partnerstädten.
Oberbürgermeister Dirk Hilbert: “Dank Germania rücken unsere beiden Städte wieder ein ganzes Stück näher zueinander. Wir sind zuversichtlich, dass nicht nur viele Dresdner die Verbindung nutzen werden, um unsere Partnerstadt kennenzulernen, sondern auch zahlreiche russische Besucher auf diesem Wege in unsere Stadt reisen.“

Ebenfalls vor Ort am Dresdner Flughafen ist Sieghard Jähn, Mitglied der Geschäftsleitung der Germania und gebürtiger Dresdner. „Mit unserer neuen Verbindung nach St. Petersburg erweitern wir unser Strecken-Portfolio in Dresden und bieten eine spannende neue Städteverbindung an.“ Auch Eckhard Selonke, Chief Pilot Boeing bei Germania und Kapitän des heutigen Erstflugs, zeigt sich begeistert: „Ich freue mich darauf, Städtetouristen, Reisegruppen und Geschäftsreisende an Bord begrüßen zu dürfen. Ich habe meine Pilotenausbildung in Russland absolviert und bin daher sehr stolz, heute die neue Strecke einweihen zu dürfen.“

Markus Kopp, Vorstand der Mitteldeutschen Flughafen AG und Geschäftsführer der Flughafen Dresden GmbH betont: „Für den Erfolg der neuen Strecke ist das Interesse russischer Touristen ebenso wichtig wie der Zuspruch von Fluggästen aus unserer Region. Daher liegt der Fokus gleichermaßen auf dem Incoming- wie auf dem Outgoing-Markt. Auch für die zahlreichen Reiseveranstalter auf russischer und deutscher Seite ist die Verbindung ein hervorragendes Angebot, um die zahlreichen touristischen Höhepunkte der beiden Partnerstädte in den kommenden Monaten zu erkunden.“

Germania nimmt in diesem Sommer außerdem neue Verbindungen in die Metropolen Barcelona und Athen sowie nach Thessaloniki, Korsika, Burgas und Monastir auf. Insgesamt sind 21 Ziele im Germania-Sommerflugprogramm für 2018 erreichbar.

Tickets ab Dresden sind one-way bereits ab 59 Euro erhältlich und im Internet unter www.flygermania.com, telefonisch unter +49 30 610 818 000 (Normaltarif aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunkpreise können abweichen) sowie im Reisebüro buchbar. Alle genannten Preise verstehen sich inklusive Steuern und Gebühren und enthalten bereits die gesetzlich vorgeschriebene Luftverkehrsabgabe. Seit Jahresbeginn kooperiert Germania mit der Deutschen Bahn und bietet günstige Rail&Fly-Tickets für die An- und Abreise zum Flughafen an.

Germania ist eine unabhängige deutsche Fluggesellschaft mit über 30 Jahren Unternehmensgeschichte. Auf Kurz- und Mittelstrecke fliegt die Airline mit dem grün-weißen Logo jährlich mehr als 3 Millionen Passagiere. Von 20 Abflughäfen in Europa bietet Germania Verbindungen zu mehr als 55 Zielen innerhalb des Kontinents, nach Nordafrika sowie in den Nahen und Mittleren Osten. Die Fluggesellschaft bietet entgegen dem Trend den bewährten Service an Bord aus kostenfreien Snacks, Softdrinks, Zeitschriften und mindestens 20 Kilogramm Freigepäck. Im Geschäftsmodell vereint Germania die Bereiche Linien-, Charter- und Werksverkehr. Zusammen mit der Schweizer Germania Flug AG und der Bulgarian Eagle umfasst die Germania-Flotte zum Sommer 2018 bis zu 36 Flugzeuge. Für deren Wartung sorgt die Germania Technik Brandenburg. www.flygermania.com 

Germania-Verbindungen vom Flughafen Dresden im Sommer 2018

Ziel

von/bis

Flugtage

Preis*
Ägypten
Hurghada
01.05. - 30.10.2018Dienstag, Samstagab 99 Euro
Bulgarien
Burgas
27.06. - 22.08.2018Mittwochab 69 Euro
Frankreich
Bastia/Korsika
19.05. - 27.10.2018Samstagab 69 Euro
Griechenland   
Athen04.05. - 29.10.2018Montag, Freitagab 69 Euro
Kos02.05. - 31.10.2018Mittwoch, Samstagab 99 Euro
Kreta/Heraklion02.05. - 31.10.2018Montag, Mittwoch, Freitag, Sonntagab 99 Euro
Rhodos03.05. - 30.10.2018Dienstag (ab 26.06.), Donnerstag, Samstagab 99 Euro
Thessaloniki01.05. - 30.10.2018Dienstag, Freitagab 99 Euro
Island
Reykjavík/Keflavik
27.06. - 14.10.2018Mittwoch, Samstagab 59 Euro
Portugal   
Faro03.05. - 28.10.2018Donnerstag, Sonntagab 79 Euro
Madeira/Funchal01.05. - 19.06.2018Dienstagab 99 Euro
Spanien   
Barcelona01.05. - 30.10.2018Dienstag, Freitag, Sonntagab 59 Euro
Fuerteventura05.05. - 29.10.2018Montag, Samstagab 99 Euro
Gran Canaria02.05. - 31.10.2018Mittwoch, Sonntagab 99 Euro
Málaga03.05. - 29.10.2018Montag, Donnerstagab 79 Euro
Palma de Mallorca01.05. - 31.10.2018täglichab 69 Euro
Teneriffa03.05. - 25.10.2018Donnerstagab 99 Euro
Russland
St. Petersburg
26.04. - 25.10.2018Donnerstag, Sonntagab 69 Euro
Tunesien
Monastir
02.05. - 31.10.2018Mittwochab 79 Euro
Türkei
Antalya
01.05. - 30.10.2018Dienstag, Donnerstag, Freitag, Sonntagab 79 Euro
Zypern
Paphos
02.05. - 27.06.2018
22.08. - 31.10.2018
Mittwochab 79 Euro

* one-way Stand 26.04.2018, Änderungen vorbehalten

Pressekontakte:

Flughafen Dresden
Björn-Henrik Lehmann 
Unternehmenskommunikation Mitteldeutsche Flughafen AG 
Flughafenstraße
01109 Dresden
Germany
Phone: +49-351-881 30 33
Fax: +49-351-8 81 30 35 
bjoern-henrik.lehmann(at)mdf-ag(dot)com   
www.mdf-ag.com   

Germania Fluggesellschaft
Sabine Teller
Head of PR
Tel. +49-30-52280-8765 
presse(at)germania(dot)aero   
www.flygermania.com

 

Pressemitteilung als PDF