Veranstaltungen am Flughafen Dresden im 2. Quartal

8. April
Vortrag des Airline-Experten und Unternehmers Hans Rudolf Wöhrl: „Wie meine Träume fliegen lernten“

Als Gründer, Sanierer und Verkäufer von Fluggesellschaften hat sich Hans Rudolf Wöhrl in der Branche einen Namen gemacht. Vor Kurzem sorgte der bekannte Unternehmer für Schlagzeilen, als er Interesse an einer Rettung der Airline Germania bekundete. In der Vergangenheit prägte Wöhrl einst die Entwicklungen von Fluggesellschaften wie Eurowings, LTU, dba oder InterSky.

In der deutschen Wirtschaftsgeschichte zählt der Luftfahrt-Experte und Unternehmer zu den ungewöhnlichsten Figuren in den letzten fünfzig Jahren. Er hat aus dem väterlichen Modekaufhaus eine erfolgreiche Kette aufgebaut und in der deutschen Verkehrsluftfahrt spektakuläre Höhenflüge und Abstürze erlebt.

Am Montag, den 8. April 2019, wird Hans Rudolf Wöhrl um 19 Uhr im Konferenz-Center des Flughafens Dresden von seinen Erfahrungen in der Luftfahrt erzählen, seine erschienene Biografie vorstellen und für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung stehen.

  • Einlass: ab 18:30 Uhr
  • Dauer: ca. 2 Stunden
  • Parken: Sonderpreis 4 Euro im Parkhaus (Tickettausch am Einlass auf der Konferenzebene)
  • Eintritt: 16 Euro / Person
  • Tickets: shop.dresden-airport.de

19. bis 22. April AIRlebnis-Touren zu Ostern

Wie der „Hase“ am Airport läuft, erfahren Besucher zu Ostern bei einer spannenden Flughafen-Führung. Nach der Sicherheitskontrolle fahren die Teilnehmer (max. 30 pro Tour) im Vorfeldbus zur Flugzeugabfertigung und erfahren Wissenswertes sowie Unterhaltsames über die komplexen Abläufe und die Winterdiensttechnik. Höhepunkt ist ein Besuch der Flughafenfeuerwehr mit einer Vorführung der Löschfahrzeuge. Zum Abschluss erhält jeder Teilnehmer noch eine kleine Osterüberraschung.

  • Termine: 19./21.04. 14 Uhr und 16:30 Uhr, 20./22.04. 14 Uhr
  • Dauer: 120 Minuten
  • Kinder/Schüler von 3 bis 14 Jahre: 12 Euro, Erwachsene: 15 Euro
  • Reservierung erforderlich: Tel. 0351/881-3300 (Mo-Fr 9–17 Uhr, außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0351/881-3360) oder per E-Mail an touren(at)dresden-airport(dot)de 
  • Tickets: shop.dresden-airport.de
  • Treffpunkt: Flughafen-Information im Terminal (Ausweise mitbringen!)

23. bis 25. April
Maxi-Touren in den sächsischen Osterferien zum Sonderpreis

Nach einem Sicherheits-Check fahren die Teilnehmer (max. 30 pro Tour) im Vorfeldbus zur Flugzeugabfertigung und beobachten die Abläufe zwischen Start und Landung. Daran schließt sich ein Besuch der Flughafenfeuerwehr an.

  • 23.04.: 10:00 Uhr; 24.04.: 15:30 Uhr, 25.04.: 14:30 Uhr
  • Oster-Sonderpreis: Kinder 3 bis 14 Jahre nur 6 Euro, Erwachsene nur 9 Euro
  • Reservierung erforderlich: Tel. 0351/881-3300 (Mo-Fr 9–17 Uhr, außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0351/881-3360) oder per E-Mail an touren(at)dresden-airport(dot)de 
  • Tickets: shop.dresden-airport.de 
  • Treffpunkt: Flughafen-Information im Terminal (Ausweise mitbringen!)

26. April VVO-Entdeckertag

Der Flughafen Dresden gehört auch 2019 zu den Veranstaltungsorten beim Entdeckertag des Verkehrsverbundes Oberelbe.
Die Teilnehmer (max. 30 pro Tour) erleben zwei spannende Stunden mit Sicherheits-Check, Busrundfahrt zur Flugzeugabfertigung und Winterdiensttechnik. Außerdem präsentiert die Feuerwehr ihre beeindruckende Löschtechnik inklusive Vorführung der Löschfahrzeuge.

  • Termine: 9 Uhr, 11:30 Uhr, 14 Uhr, 16:30 Uhr 
  • Kinder/Schüler 3 bis 14 Jahre: 10 Euro, Erwachsene: 13 Euro
  • Reservierung erforderlich: Tel. 0351/881-3300 (Mo-Fr 9–17 Uhr, außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0351/881-3360) oder per E-Mail an touren(at)dresden-airport(dot)de 
  • Tickets: shop.dresden-airport.de 
  • Treffpunkt: Flughafen-Information im Terminal (Ausweise mitbringen!)

28. April
60 Jahre „152“ – Führung zur Flugzeuglegende

Vor über 60 Jahren, am 4. Dezember 1958, wurde in Dresden Luftfahrtgeschichte geschrieben: Das erste deutsche Verkehrsflugzeug mit Düsenantrieb startete zu seinem Erstflug.
Das letzte erhaltene Exponat, ein „152“-Rumpf, ist am Flughafen Dresden ausgestellt. Begleitet von einem Gästeführer können Besucher die Flugzeuglegende im westlichen Teil des Terminals besichtigen. Nach dem Motto „Geschichte zum Anfassen“ unternehmen die Teilnehmer eine lebendige Zeitreise in die Vergangenheit, denn das Dresdner Unikat mit seinem Cockpit und Passagierraum im 50er-Jahre-Stil darf auch von innen betreten und fotografiert werden.

Im Anschluss an die Besichtigung gehen die Teilnehmer durch die Sicherheitskontrolle und lernen bei einer Busfahrt über das Vorfeld die Flugzeugabfertigung sowie den Flughafen genauer kennen.
Nach der 90-minütigen Führung erwartet die Gäste Kaffee und Kuchen im Konferenzcenter des Flughafens (im Ticketpreis enthalten).

  • Beginn: 14:30 Uhr an der Flughafen-Information im Terminal (Ausweise mitbringen!)
  • Mindestalter: 14 Jahre 
  • Preis: 14,90 Euro
  • Reservierung erforderlich: Tel. 0351/881-3300 (Mo-Fr 9-17 Uhr, außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0351/881-3360) oder per E-Mail an touren(at)dresden-airport(dot)de 
  • Tickets: shop.dresden-airport.de

5. Mai
Familientag am Flughafen Dresden

Menschen jeden Alters sind von der Luftfahrt begeistert. Dieser Faszination widmet der Flughafen Dresden am 5. Mai einen ganzen Tag. In der Zeit von 10 bis 18 Uhr erwartet die kleinen und großen Besucher Unterhaltsames, Spannendes und Wissenswertes rund um den Luftverkehr: eine Ausstellung mit modernen und historischen Flugzeugen, beeindruckende Flughafentechnik, unvergessliche Rundflüge, spannende Führungen, tolle Gewinnspiele und jede Menge Spiel und Spaß für die ganze Familie.
Auch zahlreiche Vereine und Partner aus dem Dresdner
Norden präsentieren sich. Freuen können sich die Besucher zudem auf das letzte erhaltene Exponat der einst in Dresden entwickelten „152“. Sie haben die Möglichkeit, das erste deutsche Verkehrsflugzeug mit Strahlantrieb von außen und innen zu besichtigen.

  • Eintritt frei (außer Rundflüge und Führungen)

24. Mai
Blues, Boogie & Swing im Terminal

Bereits zum 18. Mal gehört das Flughafen Dresden Terminal zu den Veranstaltungsorten des Internationalen Dixieland Festivals Dresden. Beginn ist um 19:00 Uhr, Einlass ab 18:15 Uhr. Zum Warm-up spielt ab 18:30 Uhr The Zenith Brassband (B).
Das wegen seiner Industriearchitektur einzigartige Flughafengebäude bietet einen besonderen Rahmen für das Musikereignis. Die einmalige Atmosphäre hat das Publikum schätzen und lieben gelernt. Auf der Aussichtsplattform und Konferenzebene können die Gäste wieder bis in die Nacht tanzen und feiern.

Die Musik kommt von: Sugarpie and the Candymen (IT), The Boogie Woogie Duo, Jazz Connection (NL) sowie Swingtanz mit der Jam Circle Company. Es moderiert Enrico Pohl.

Im Anschluss an die Veranstaltung bringt die Dixie-S-Bahn alle Konzertgäste um 0:30 Uhr bis zum Dresdner Hauptbahnhof. Es gelten die Preise und Fahrausweise des Verkehrsverbundes Oberelbe.

Eintrittskarten für die Veranstaltung gibt es für 31,50 Euro (kein Sitzplatzanspruch) an den bekannten Vorverkaufsstellen oder online:

31. Mai
Überflieger-Kindertag

Flieger, Basteln, Airport-Spaß: Zum Brückentag bietet der Flughafen Dresden viele Attraktionen für Kinder.

Los geht’s mit einer einstündigen Mini-Tour, die durch das Terminal, die Sicherheitskontrolle und aufs Flughafen-Vorfeld führt. Bei einer kurzweiligen Busfahrt erleben die Teilnehmer aus nächster Nähe, wie Airbus und Co für den Start vorbereitet werden. Zusätzlich kann an diesem Tag ein Hubschrauber vom Typ Mi-2 besichtigt werden.

Des Weiteren stehen den Besuchern auf der Abflugebene mehrere Tisch-Kicker und ein Bastelbereich mit hochwertigen Pappfliegern zur Verfügung. Die Flugzeuge können mit Anleitung durch das Kundendienst-Team zusammengesetzt und individuell bemalt werden. Und wer zwischendurch Hunger oder Durst bekommt, auf den wartet ein süßes Snackbuffet.

  • Tourzeiten: 10 Uhr, 13 Uhr, 15 Uhr
  • Mindestteilnahmealter: 3 Jahre
  • Gesamtdauer pro Durchgang: 2,5 Stunden
  • Frühbucher bis 12.04. 19,90 Euro pro Teilnehmer, danach 22,90 Euro
  • Reservierung erforderlich: Tel. 0351/881-3300 (Mo-Fr 9-17 Uhr, außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0351/881-3360) oder per E-Mail an touren(at)dresden-airport(dot)de 
  • Tickets: shop.dresden-airport.de 
  • Treffpunkt: Flughafen-Information (Ausweise mitbringen!)

1./2. Juni
Erlebnistage für Kinder

Anlässlich des Internationalen Kindertags organisiert der Flughafen Dresden zwei Erlebnistage für 3 bis 14-Jährige und deren Familien.

Im Mittelpunkt stehen spannende Touren mit vielen Attraktionen für Kids in der Zeit von 9 bis 18 Uhr. Bei einer 60-minütigen Flughafenführung erfahren die kleinen Besucher Wissenswertes rund um den Flugbetrieb.

Vor dem Tour-Start erfolgt an der Flughafen-Information zunächst eine kurze Einweisung. Anschließend gehen alle Teilnehmer durch die Sicherheitskontrolle und steigen in den Vorfeld-Bus. Bei einer Rundfahrt genießen die Kinder den Ausblick auf Flugzeuge und Abfertigungstechnik.

Für große Begeisterung sorgt auch der sich anschließende Besuch bei der Flughafen-Feuerwehr. Dort sind die verschiedenen Einsatzfahrzeuge zu besichtigen, darunter ein echter Panther, der einen Löschangriff vorführt. Außerdem simuliert die Feuerwehr einen Haushaltsbrand. Knotenkunde, Löschwasser-Zielspritzen und Marshmallow-Grillen runden die Kinder- Erlebnistage ab.

Für alle kleinen und großen Flughafen-Fans ist zusätzlich für nur 10 Euro die beliebte Airport-Kids-Bag erhältlich. Sie beinhaltet ein Feuerwehrposter im A1- Format, beliebte und nützliche Flughafen-Souvenirs sowie süße Überraschungen.

  • Tourzeiten: Samstag (01.06.) 14 und 16:30 Uhr, Sonntag (02.06.) 10 und 14 Uhr
  • Gesamtdauer pro Durchgang: ca. 2,5 Stunden
  • empfohlenes Teilnahmealter: ab 5 Jahre
  • Preis: je Kind (3 bis 14 Jahre) 13 Euro, Erwachsene 16 Euro
  • vergünstigtes Parken: 5 Euro im Parkhaus (Rabattierung des Einfahrt-Tickets an der Flughafen-Information)
  • Reservierung erforderlich: Tel. 0351/881-3300 (Mo-Fr 9-17 Uhr, außerhalb dieser Zeiten: Tel. 0351/881-3360) oder per E-Mail an touren(at)dresden-airport(dot)de 
  • Tickets: shop.dresden-airport.de 
  • Treffpunkt: Flughafen-Information im Terminal (Ausweise mitbringen!)

 

Pressemitteilung als PDF