Mitteldeutsche Flughafen AG besetzt Vorstand nach

Die Mitteldeutsche Flughafen AG besetzt in einer wichtigen Phase der Unternehmensentwicklung eine offene Stelle im Vorstand.

 

Einstimmig hat sich der Aufsichtsrat darauf verständigt, den Diplom-Kaufmann Ingo Ludwig mit Wirkung zum 1. Januar 2021 als Finanzvorstand (Chief Financial Officer, CFO) der Mitteldeutschen Flughafen AG zu berufen. In dieser Rolle wird er vor allem die Umsetzung der komplexen Investitionsvorhaben verantworten, die mit dem Wachstum und der Modernisierung der Flughäfen in Leipzig/Halle und Dresden einhergehen. Außerdem wird er für die Bereiche Technik und IT zuständig sein. Ingo Ludwig bringt langjährige und umfassende operative Erfahrung im Flughafengeschäft mit. Als CFO und stellvertretender Vorsitzender der Geschäftsführung (Deputy CEO) hat er von 2011 bis 2016 unter anderem die kaufmännische Steuerung der Infrastrukturprogramme am Flughafen Budapest verantwortet. Zur Zeit ist Ingo Ludwig Director M&A bei der AviAlliance GmbH, die in Flughäfen investiert und sie betreibt und entwickelt.

Die Aufsichtsräte der Mitteldeutschen Flughafen AG waren sich einig, dass der seit Sommer 2019 vakante Vorstandsposten wiederbesetzt werden soll, um den Vorstandsvorsitzenden Götz Ahmelmann an der Spitze der mitteldeutschen Flughäfen zu unterstützen. Dazu gehört, dass beide Manager gemeinsam Geschäftsführer der Flughafen Dresden GmbH und der Flughafen Leipzig/Halle GmbH sind. Dieter Köhler bleibt in seiner zentralen Rolle Generalbevollmächtigter der Mitteldeutschen Flughafen AG und wird in der Holding unter anderem für das Finanz- und Rechnungswesen, die Personalpolitik sowie Recht und Konsortiales zuständig sein.

Erich Staake, Vorsitzender des Aufsichtsrats: „Die Mitteldeutsche Flughafen AG verfolgt erfolgreich ihre strategischen Wachstumsziele und investiert in den kommenden Jahren mehrere hundert Millionen Euro an beiden Standorten. Deshalb freuen wir uns, dass wir Ingo Ludwig für uns gewonnen haben. Er kennt das Flughafengeschäft sehr genau und wird mit Götz Ahmelmann und Dieter Köhler ein schlagkräftiges Team bilden. Sie werden für die mitteldeutschen Flughäfen alle Chancen nutzen, damit das Unternehmen auch langfristig eine herausragende Rolle in der Wirtschaft der Region spielen wird.“

Ingo Ludwig ist Jahrgang 1970 und wuchs in Westfalen auf. Sein Studium der Betriebswirtschaft mit Schwerpunkt Finanzierung und Wirtschaftsprüfung schloss er 1997 an der European Business School ebs im Rheingau ab. Von 1997 bis 2005 war er im Investmentbanking bei Wasserstein Perella und später bei der Citigroup tätig. 2005 wechselte er zur Hochtief Airport GmbH (heute AviAlliance GmbH), für die er seitdem mehrere Managementfunktionen innehatte. Unter anderem leitete er dort verschiedene Flughafenakquisitionsprojekte und war verantwortlich für das Beteiligungsmanagement der Flughäfen Düsseldorf und Hamburg.

Ansprechpartner für Medien:

Björn-Henrik Lehmann
Referent Unternehmenskommunikation / Pressesprecher
Corporate Communication
Mitteldeutsche Flughafen AG
Tel. +49 341 224 1159
kommunikation(at)mdf-​ag(dot)com

Pressemitteilung als PDF